Karl-Heinz Land folgen

"Idee der Industrie 4.0 springt viel zu kurz"

Dokument   •   Mai 23, 2018 11:00 CEST

Für die Fachzeitschrift Automationspraxis schreibt Karl-Heinz Land die Serie "Digitale Transformation". In Teil 1 setzt er sich kritisch mit dem Konzept der Industrie 4.0 auseinander. Aus seiner Sicht springt es viel zu kurz, weil "Industrie 4.0" die tiefe Vernetzung und die Dematerialisierung außer Acht lässt. Der Standort Deutschland brauche ein neues Verständnis für die Wirtschaft 4.0.
Lizenz Nutzung in Medien (?)

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar